Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. Mai 2012 4 17 /05 /Mai /2012 15:19

Es ist schon komisch, dass viele Menschen sagen, sie könnten nichts bewegen. Für mich ist das ziemlich unlogisch. Jeder Mensch kann etwas bewegen… Jede Ameise würde den Kopf schütten, wenn ich ihr erzählen würde: „Hey Du, ich kann nix bewegen!“ Ich denke sie würde mich für bekloppt halten – mich ignorieren und weiter einen Sandkorn nach dem anderen wegtragen bis der ganze Sandhaufen verschwunden ist.

Wer meint, er kann nichts bewegen, der sollte sich mal die Ameisen zum Vorbild nehmen - sie bewegen schon eine Menge. Nur sind sie etwas schlauer als wir Menschen - sie wissen das man son grossen Problemhaufen nur Schritt für Schritt abtragen kann. Menschen wollen ihre Sorgen am liebsten sofort los werden... Hm, aber wie soll das gehen? Geht doch gar nicht, wenn einem die Sorgen über den Kopf wachsen. Bringt doch nur Frust und Depri-Stimmung, wenn man alles von heut auf morgen ändern will...

Tja, komische Menschen - verkrümeln sich lieber in ihren Buden anstatt hin und wieder mal rauszugehen um zu sehen wie Leben funktioniert. Im Grunde ganz einfach - man sieht etwas den Ameisen zu und macht es so wie sie - man fängt einfach irgendwo an und trägt seinen Sorgenhaufen schrittweise ab.

Ich muss leider immer etwas lachen, wenn mir ein Kumpel erklärt, er könnte nix bewegen, weil ich dann sofort an die Ameisen denken muss. Mir wird dann bewusst, dass dieser Kumpel dann weniger drauf hat, als so ne klene Armeise - und das ist für mich dann völlig unlogisch. Also Leute, was Ameisen können, können Menschen schon lange - meine Kumpels haben es auch kapiert!

Hier mal ein sehr schönes Beispiel, was Menschen so alles bewegen können. Der Film ist wirklich gut gemacht – lohnt sich echt ihn anzusehen.

Video: HOW TO MOVE A 100 YEAR OLD CHURCH... This is a song about a church being moved hundreds of miles across the US on the back of a very big lorry. Features the 40 strong Manning Chorus….

Weitere Themen:
Der Mentos-Versuch und seine Folgen
Es gibt immer einen Ausweg
Party pur: P1 war gestern – jetzt kommt B1




Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare