Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
30. September 2008 2 30 /09 /September /2008 08:00

Drama - Deutschland/Israel/Frankreich 2008

FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 106 Minuten

Deutscher Start: 2.10.2008 

 

Ein Zitronenhain in der West Bank, unmittelbar an der Grenze zu Israel: Hier lebt die palästinensische Witwe Salma (Hiam Abbass), hier ist sie tief verwurzelt - so wie die Bäume, die ihr Vater vor 50 Jahren pflanzte. Mit dem Einzug des israelischen Verteidigungsministers Israel Navon (Doron Tavory) in das neue Haus direkt hinter dem Hain werden die alten Bäume plötzlich zum Sicherheitsrisiko.

 

Der Zitronenhain soll abgeholzt werden - bietet er doch leichte Deckung für Terroristen. Salma setzt sich zur Wehr. Um ihre Bäume zu retten, zieht sie gemeinsam mit dem jungen palästinensischen Anwalt Ziad Daud (Ali Suliman) bis vor den Obersten Gerichtshof.



Die Besetzung:

 

Salma Zidane - Hiam Abbass

Mira Navon - Rona Lipaz-Michael

Ziad Daud - Ali Suliman

Verteidigungsminister Navon - Doron Tavory

Abu Hussam - Tarik Copty

Captain Jacob - Amos Lavi

Leibowitz - Amnon Wolf

Tamar Gera - Smadar Yaaron

Shelly - Ayelet Robinson

Private Quickie - Danny Leshman

Diesen Post teilen
Repost0
29. September 2008 1 29 /09 /September /2008 17:06

Drama - Deutschland 2008
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren - 150 Minuten
Deutscher Kinostart: 25.9.2008 



Deutschland in den 70ern. Die radikalisierten Kinder der Nazi-Generation, angeführt von Andreas Baader (Moritz Bleibtreu), der ehemaligen Starkolumnistin Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) und Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek), kämpfen gegen das, was sie als das neue Gesicht des Faschismus begreifen: die US-amerikanische Politik in Vietnam, im Nahen Osten und in der Dritten Welt, die von führenden Köpfen der deutschen Politik, Justiz und Industrie unterstützt wird.

Die von Baader, Meinhof und Ensslin gegründete Rote Armee Fraktion hat der Bundesrepublik Deutschland den Krieg erklärt. Es gibt Tote und Verletzte, die Situation eskaliert, und die noch junge Demokratie wird in ihren Grundfesten erschüttert. Der Mann, der die Taten der Terroristen zwar nicht billigt, aber dennoch zu verstehen versucht, ist auch ihr Jäger: der Leiter des Bundeskriminalamts Horst Herold (Bruno Ganz). Obwohl er große Fahndungserfolge verbucht, ist er sich bewusst, dass die Polizei allein die Spirale der Gewalt nicht aufhalten kann.

Produzent und Drehbuchautor Bernd Eichinger (DAS PARFUM – DIE GESCHICHTE EINES MÖRDERS, DER UNTERGANG) bringt für Constantin Film Stefan Austs Standardwerk über den RAF-Terrorismus DER BAADER MEINHOF KOMPLEX auf die Kinoleinwand. Regisseur Uli Edel (LETZTE AUSFAHRT BROOKLYN, CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO) inszeniert die dramatischen Ereignisse, die von 1967 bis zum „Deutschen Herbst“ 1977 die demokratischen Grundpfeiler der Bundesrepublik Deutschland ins Wanken brachten.



Die Besetzung:

Andreas Baader - Moritz Bleibtreu
Ulrike Meinhof - Martina Gedeck
Gudrun Ensslin - Johanna Wokalek
Brigitte Mohnhaupt - Nadja Uhl
Peter  Jan- Josef Liefers
Holger Meins - Stipe Erceg
Horst Herold- Bruno Ganz
Petra Schelm - Alexandra Maria Lara
Susanne Albrecht - Hannah Herzsprung
Jan-Carl Raspe - Niels Bruno Schmidt
Hanne  - Jasmin Tabatabai
Peter-Jürgen Boock - Vinzenz Kiefer
Dietrich Koch - Heino Ferch
Horst Mahler - Simon Licht
Josef Bachmann - Tom Schilling
Christian Klar - Daniel Lommatzsch
Rudi Dutschke - Sebastian Blomberg
Astrid - Katharina Wackernagel
Ingrid - Anna Thalbach
Stefan Aust - Volker Bruch

Diesen Post teilen
Repost0
18. August 2008 1 18 /08 /August /2008 11:24

Drama - USA 2008

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren - 112 Minuten

Deutscher Kinostart: 14.08.2008 

 

Seit jeher wird der charismatische Professor Kepesh (Ben Kingsley) von schönen und abenteuerlustigen Studentinnen nur so umschwärmt. So wenig er einer heißen Affäre je abgeneigt war, so sehr lässt er keine seiner Eroberungen wirklich an sich heran. Er genießt ihre Bewunderung - vor allem jetzt, da er selbst bereits ein reiferes Alter erreicht hat. Aber wenn es ihm zu viel wird, zieht er sich zurück. Das ändert sich, als Consuela Castillo (Penélope Cruz) den Hörsaal betritt. Mit ihrer Schönheit und Selbstsicherheit ist die Tochter kubanischer Immigranten nicht nur eine atemberaubende Erscheinung, sie ist dem alternden Professor auch intellektuell gewachsen. Consuela weiß, was sie will, ist temperamentvoll und überaus emotional. Vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben spürt Kepesh, dass ihm tatsächlich jemand seine Grenzen aufzeigen könnte.

 

Immer mehr entwickelt sich seine Zuneigung zu einer regelrechten Obsession. Doch seine rasende Eifersucht und Fantasien von Verrat und Betrug beginnen, ihre Beziehung zu bedrohen. Als Consuela ihn schließlich verlässt, ist Kepesh am Boden zerstört. Zwei Jahre später jedoch kehrt Consuela unvermittelt in sein Leben zurück. Sie hat einen dringenden Wunsch, der alles verändern wird ... Die Spanierin Isabel Coixet, die bereits mit ihren eindringlichen Filmen "Mein Leben ohne mich" und "Das geheime Leben der Worte" international für Furore sorgte, ist die erste Filmemacherin, die sich einer literarischen Vorlage des ebenso gefeierten wie umstrittenen US-amerikanischen Schriftstellers und Pulitzer-Preisträgers Philip Roth zuwandte. Das Ergebnis beeindruckt und verblüfft gleichermaßen.

 

Darsteller / Besetzung: 

Penélope Cruz: Consuela Castillo

Ben Kingsley: David Kepesh  

Patricia Clarkson: Carolyn

Peter Sarsgaard: Kenneth Kepesh

Dennis Hopper: George O'Hearn

Deborah Harry: Amy O'Hearn

Sonja Bennett: Beth

Chelah Horsdal: Susan Reese

Shaker Paleja: Kris Banjee

Diesen Post teilen
Repost0
16. August 2008 6 16 /08 /August /2008 14:20

Die beiden Hauptdarsteller aus “Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia“ (Trailer deutsch), Ben Barnes und William Moseley im Interview. Die Weltpremiere des Fantasyfilms fand am 7. Mai 2008 im New Yorker Ziegfeld Theatre statt. In Deutschland und Österreich ist der Film seit dem 31. Juli 2008 in den Kinos zu sehen.

Video / Movie: Ben Barnes and William Moseley on the sauce

Diesen Post teilen
Repost0
16. August 2008 6 16 /08 /August /2008 10:30



Alien Teacher

Science Fiction/Komödie - Dänemark 2007

FSK: 12 / Freigegeben ab 12 Jahren

Länge: 89 Minuten

Deutscher Kinostart: 14.8.2008 

 

Die neue Lehrerin der örtlichen Schule mag den Eltern als erfrischend unorthodox erscheinen, aber nur die Schüler erkennen, dass sie ein transformierter Alien ist, der für seine Rasse eine Invasion der Erde vorbereitet. Aus klassischen SciFi-Motiven fabriziert „Nightwatch“-Regisseur Bornedal eine turbulente Achterbahnfahrt für die ganze Familie und zeigt, dass mitreißendes, mit hochkarätigen Special Effects gespicktes Kinovergnügen nicht immer aus Hollywood kommen muss.

 

Substitute (OT) gewinnt Publikumspreis beim Toronto Kinder Film Fest 2008 („Sprocket“) und wird im Rahmen des Fantasy Filmfest in acht Städten Premiere haben.



Besetzung / Darsteller:


Vikaren -  Ulla  Paprika Steen

Jesper - Ulrich Thomsen

Carl - Jonas Wandschneider

Philip - Nikolaj Falkenberg-Klok

Rikke - Emma Juel Justesen

Lotte - Mollie Maria Gilmartin

Camilla - Josephine Gents

Laura - Emma Claudia Søndergaard

Albert - Jakob Fals Nygaard

Thomas - Andreas Gram Nielsen

Malthe - Mathias Peter Kjaer

Maria - Sonja Richter

Schulinspektor - Peter Hesse Overgaard

Psychologe Klaus - Henrik Prip

Sofie - Olivia Stenderup Garre

Carls Mutter - Sofie Gråbøl

Phillips Mutter - Cecilia Zwick Nash

Phillips Vater - Niels Anders Thorn

Alberts Mutter - Vibeke Hastrup

Alberts Vater - Lars Bom

Lottes Mutter - Joy-Maria Frederiksen

Lottes Vater - Jørgen Bing

Camillas Mutter - Mette Kolding

Camillas Vater - Peter Oliver Hansen

Tobias Mutter - Helle Charlotte Dolleris

Tobias Vater - Peter Aude

Unterrichtsminister - Ulf Pilgaard

Erzähler - Holger Juul Hansen

 

Regie  Ole Bornedal

Drehbuch  Ole Bornedal, Henrik Prip

Kamera  Dan Laustsen

Schnitt  Thomas Krag

Musik  Marco Beltrami

Produktionsdesign  Marie í Dali

Produzenten  Michael Obel

Diesen Post teilen
Repost0
15. August 2008 5 15 /08 /August /2008 18:31

Komödie - USA 2008

FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 112 Minuten

Deutscher Kinostart: 14.8.2008 

 

Ein Mossad-Agent (ADAM SANDLER) täuscht seinen Tod vor, damit er endlich das tun kann, was er schon immer wollte: nach New York ziehen und Hair Stylist werden! Top-Comedian Adam Sandler und Erfolgsproduzent Judd Apatow schrieben gemeinsam das Drehbuch zu dieser aberwitzigen, völlig abgedrehten Komödie. Regie führte Dennis Dugan ("Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme", "Big Daddy").

 

Darsteller:

Adam Sandler: Zohan Dvir

John Turturro: Phantom

Emmanuelle Chriqui: Dalia

Nick Swardson: Michael

Lainie Kazan: Gail

Ido Mosseri: Oori

Rob Schneider: Salim

Dave Matthews: James

Michael Buffer: Walbridge

Charlotte Rae: Frau Greenhouse

Sayed Badreya: Hamdi

Daoud Heidami: Nasi

Kevin Nealon: Kevin

Robert Smigel: Yosi

Dina Doron: Zohans Mutter

Mariah Carey: Mariah Carey

Kevin James: Kevin James

Diesen Post teilen
Repost0
8. August 2008 5 08 /08 /August /2008 19:43

(Nights in Rodanthe)

Drama - USA/Australien 2007

Verleih: Warner

Deutscher Kinostart: 16.10.2008

Adrienne Willis ist in tiefer Sorge um ihre Tochter Amanda. Seit dem Tod ihres Mannes ist Amanda in Trauer gefangen und bringt immer weniger Kraft auf, um für sich und ihre beiden kleinen Söhne zu sorgen. Um ihr Mut zu machen, beschließt Adrienne, Amanda ein Stück ihrer Vergangenheit anzuvertrauen, ein Geheimnis, das sie lange in ihrem Herzen verborgen hatte ...

 

Diane Lane, Richard Gere, James Franco, Scott Glenn, Christopher Meloni, Viola Davis, Mae Whitman, Pablo Schreiber

 

Regie:  George C. Wolfe

Drehbuch:  Ken Hixon, Ann Peacock

Diesen Post teilen
Repost0
4. August 2008 1 04 /08 /August /2008 13:34

(Blindness)

Drama - USA 2008

120 Minuten - Verleih: Kinowelt

Start: 23.10.2008

Regie: Fernando Meirelles

 

Darsteller: Mark Ruffalo, Julianne Moore, Gael García Bernal, Danny Glover, Yusuke Iseya, Sandra Oh, Yoshino Kimura, Alice Braga, Don McKellar




Siehe auch: Sexy-Promi des Tages / Promis privat  / Promi-News / Filme / Biographie

Diesen Post teilen
Repost0
3. August 2008 7 03 /08 /August /2008 19:35

Action/Fantasy - Großbritannien/USA

Verleih: Universal

Deutscher Kinostart: 5.03.2009

 

Darsteller: Carla Gugino, Billy Crudup, Jeffrey Dean Morgan, Patrick Wilson, Matthew Goode, Jackie Earle Haley, Malin Akerman

 

Regie:Zack Snyder

Drehbuch: David Hayter, Alex Tse

 

Die "Anti-Superhelden-Geschichte" "Watchmen" von Alan Moore (Text) und Dave Gibbon (Zeichnungen) erzählt von einer Welt, in welcher die ehemaligen Superhelden nichts mehr zu sagen haben. Einige haben ihren Namen zu Geld gemacht, andere führen ein verarmtes Leben auf der Straße. Plötzlich geht ein Mörder um, der nach und nach die ehemaligen Helden umbringt. Der psychopathische, zur Gewalt neigende Ex-Superheld Rorschach macht sich daran die Mordserie zu untersuchen.

 

Die Comicreihe erschien 1986/87 und wurde mit Preisen überhäuft. So nahm zum Beispiel das "Time Magazine" die Reihe in eine Liste der 100 besten Romane seit 1923 auf. "Watchmen" war dabei die einzige Graphic Novel, welche in diese Liste aufgenommen wurde. Alan Moore hatte sich immer gegen eine Verfilmung gesträubt, ist er doch auch mit den Umsetzungen seiner bisherigen Werke wie From Hell,V wie Vendetta und Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen mehr als unzufrieden. Allerdings hält er nicht die Rechte an den Comics, so dass er die Verfilmungen nicht verhindern konnte.

 

(Text: vom Trailer-Anbieter/YouTube)

Diesen Post teilen
Repost0
2. August 2008 6 02 /08 /August /2008 23:48

Komödie - USA 2008

112 Minuten

Deutscher Kinostart: 12.06.2008 

 

Regie: Nicholas Stoller

Darsteller: Jason Segel, Kristen Bell, Russell Brand, Mila Kunis, Paul Rudd, Bill Hader, Jonah Hill, Kala Alexander, Liz Cackowski, Maria Thayer, Davon McDonald





Siehe auch: Sexy-Promi des Tages / Promis privat  / Promi-News / Filme / Biographie

Diesen Post teilen
Repost0